Kleine Backsünden

Süße Sünden aus dem Backofen

Liebt Ihr es auch zu Backen und die Liebsten mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen? Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Nachbacken der vielleicht besten und schönsten Rezepte.

Erdbeer-Quarkkuchen mit Boden

Quarkkuchen mit Erdbeeren, Erdbeerquark-Kuchen mit selbstgekochten Erdbeer-Kompott

Boden
  • 75 g Butter

  • 75 g Zucker

  • 125g Mehl

  • 1 Ei

  • 1 MSP Backpulver

Belag
  • 500 g frische Erdbeeren

  • 250 Zucker

  • 500 g Quark

  • 150 g Vollmilch-Joghurt

  • 1 P. Vanillepudding

  • 1 Ei

  • 2 EL Speisestärke

  • 3 EL Wasser

Zubereitung Quarkkuchen mit Erdbeeren

Aus den Teigzutaten einen Teig zubereiten.
Boden einer Springform Ø 26 cm einfetten. Teig darauf verteilen und mit einer Gabel mehrfach einstechen.
Backofen auf 200°C U-/Oberhitze vorheizen. Backzeit circa 15 Minuten.

Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. 350g Erdbeeren in einen Kochtopf geben und mit 75g Zucker zu einem Erdbeerkompott köcheln lassen.
Wasser mit der Speisestärke anrühren. Unter Rühren dem Kompott zufügen und kurz aufkochen lassen.

Quark, Joghurt, Ei, Puddingpulver und den restlichen Zucker in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen cremig rühren.

150g der Erdbeeren unter die Quarkmasse ziehen. Kompott auf den gebackenen Boden streichen.
Danach die Quarkmasse einfüllen. Backofen auf 160 °C einstellen.
Den Kuchen weitere 55 Minuten backen.

Nach dem Backen mit einem Messer den Kuchen vom Rand der Form lösen und in der Form auskühlen lassen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Mal was Neues ausprobieren?

Kirsch-Nougat-Muffin

Kirsch-Nougat-Muffin - Muffins mit Kirschen und Nougat

  • 1 Glas (720 ml) Schattenmorellen

  • 130 g weiche Butter

  • 50 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 3 Eier

  • 8 EL Nuss-Nougat

  • 170 g Mehl

  • 60 g Speisestärke

  • 1 gestr. TL Backpulver

  • 3 EL zarte Haferflocken

  • Fett für die Förmchen

  • Semmelbrösel zum Ausstreuen

  • 3 EL grobe Haferflocken

Muffins mit Kirschen & Nougat

Schattenmorellen abtropfen lassen. Butter mit beiden Zuckersorten und dem Salz cremig rühren. Erst die Eier nacheinander und dann 3 EL vom Nuss-Nougat zugeben.

Mehl, Stärke und Backpulver mischen und nach und nach unter die Butter-Nougatcreme rühren. Nun die zarten Haferflocken und die Kirschen untermischen.

Teig in eingefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Muffinförmchen (12er Blech) füllen. Mit den groben Haferflocken bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen 20 bis 30 Minuten backen (E-Herd: 200°C, Gas: Stufe 3, Umluft: 170°C). Auskühlen lassen.

Das übrige Nuss-Nougat in eine Spritztüte mit spitzer Tülle füllen oder Pergamentpapier zu einer Tüte mit dünner Spitze drehen. Das Nuss-Nougat von oben in die Muffins spritzen. Mit etwas Nougat verzieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.