tolle Sommertorte mit Brombeeren und Melone

 

Schnelle, einfache, anspruchsvolle, außergewöhnliche Kuchen-, Torten-, Muffin-Rezepte sowie beliebte Backrezepte nach Hausmacher-Art zum Nachbacken.


Unter dem Motto "für Dich gebacken" überraschen Sie Ihre Liebsten, Freunde, Arbeitskollegen mit selbstgebackenen frischen & fruchtigen Backideen zum Kinder-Geburtstag, zur Einschulung, Konfirmation, Kommunion, Jubiläum, Taufe, für die Kaffeetafel, zu Halloween, das Kuchenbuffet oder einfach nur mal so.

 


Kuchen-Aktuell präsentiert im Online-Backbuch tradionelle Torten und Kuchenrezepte von Großmuttern sowie aktuelle Rezepte zum Nachbacken aus 2013, 2014 & 2015.

Immer eine Backidee besser...

Kuchen AktuellWir sind stets bemüht neue Backideen zu entwickeln oder "alte" Rezepte wie von Oma neu aufzuwärmen um anschließend wieder in Erinnerung zu bringen. Daher gibt es bei Kuchen Aktuell immer eine bunte Vielfalt an Rezepten zum Nachbacken.

Wie funktioniert Kuchen Aktuell?

Fast jedes Rezept ist mit Bild. Daher erfolgt die Navigation über eine zufällige Bildanzeige im oberen Bereich des Online-Backbuches. Durch Auswahl und Klicken auf das Bild öffnet sich nun das gewünschte Backrezept.

Viel Spass beim Stöbern in unserem kleinen Backparadies Kuchen Aktuell!

 

 

 

Himbeer-Schmandkuchen

Himbeerkuchen - Schmandkuchen mit Himbeeren auf dem Blech gebacken
Backzutaten
  • 400 g frische Himbeeren
  • 125 g Zucker

  • 200 g Butter

  • 1 Prise Salz

  • 4 Eier

  • 5 EL Vollmilch

  • 250 g Mehl

  • 10 g Backpulver

  • 400 g Schmand

  • 125 g Magerquark

  • 3 Eier

  • 125 g Zucker

 Zubereitung Himbeer-Schmandkuchen

Himbeeren waschen und trocken tupfen.

Für den Rührteig 4 Eier, Zucker, Salz und die Butter cremig aufschlagen.
Mehl und Backpulver mischen, sieben und zusammen mit der Milch der Eimasse hinzufügen zu einem glatten Rührteig verkneten.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gleichmäßig streichen. Die Himbeeren auf den Teig verteilen.

Schmand, restliche Eier, Zucker und den Quark zu einer Masse mit einem Schneebesen verrühren.

Schmandmasse über die Himbeeren gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C U-/Oberhitze ca. 35-40 Minuten backen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Himbeer-Schnitten

Himbeerkäsekuchen, Käsekuchen-Schnitten mit Himbeeren vom hohen Backblech (29x42x4) oder 30 Springform

Teig
  • 125 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 3 Eier

  • 200 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

Quarkmasse
  • 1 kg Magerquark

  • 1 P. Puddingpulver Vanille zum kalten Anrühren

  • 2 Eier

  • 175 g Zucker

  • 200 ml Orangensaft

  • 1 Schale frische Himbeeren

Käsekuchen mit Himbeeren

Aus den Zutaten Teig mit einem Handmixer einen glatten Rührteig herstellen.

Himbeeren waschen und putzen und ggf. trocken tupfen.

Mit einem Schneebesen Quark, Zucker, Eier, Orangensaft in einer Schüssel cremig rühren. Puddingpulver der Masse hinzufügen und solange einrühren bis die Creme anzieht.

Himbeeren zum Schluss vorsichtig unterheben.

Ein hohes Backblech (29x42x4) oder 30 iger Springform verwenden.

Boden mit Backpapier auslegen. Den Rand der nicht einfetten.

Teig einfüllen und glattstreichen. Käsekuchen-Masse darauf geben und gleichmäßig verteilen.

Bei etwa 180°C O-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen 55 Minuten backen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Käsekuchen mit Streusel

Rezept Käsekuchen mit Pfirsichen und Streuseln auf dem Blech gebacken
Teig
  • 300 g Mehl

  • 200 g Zucker

  • 200 g Butter

  • 1 Ei

  • 3 TL Sahne

  • 1 Prise Salz

Füllung
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse

  • 150 g Zucker

  • geriebene Schale 1 Zitrone

  • 1 P. Vanillezucker

  • 50 ml Sahne

  • 2 Eier

  • 1 gr. Dose Pfirsiche

Streusel
  • 250 g Mehl

  • 150 g Zucker

  • 150 g Butter

  • 2-3 TL Sahne

Zubereitung Käsekuchen mit Streusel

Pfirsiche zum Abtropfen in ein Sieb geben.

Aus den Zutaten "Teig" einen geschmeidigen Mürbeteig herstellen und ca. 1/2 kühl stellen.

Für die Füllung die Eier trennen. Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, geriebene Schale der Zitrone, Sahne und das Eigelb in einer Schüssel aufschlagen.

Eiweiß steif schlagen und unter die Käsemasse heben.

Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben.
Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.

Käsemasse auf dem Mürbeteig verteilen. Pfirsiche klein schneiden, auf der Masse verteilen.

Streusel zubereiten und auf die Masse geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C U-/Oberhitze ca. 45 Minuten backen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Kirsch-Streuselkuchen

leckerers und einfaches Kirschkuchen-Rezept vom Blech nach Landfrauen-Art
Teig
  • 200 g Butter

  • 200 g Zucker

  • 300 g Mehl

  • 3 Eier

  • 1 P. Backpulver

  • 1 P. Vanillezucker

  • 5 EL Milch

  • 1-2 Glas Schattenmorellen

Streusel
  • 300 g Mehl

  • 150 g Zucker

  • 150 g Butter

  • 1 P. Vanillezucker

Zubereitung Kirsch-Streuselkuchen

Die Schattenmorellen oder Kirschen in ein Sieb zum Abtropfen geben.

Die Zutaten "Teig" gut verrühren und den Teig auf einem leicht  gefettetes Backblech streichen.
Die abegtropftenSchattenmorellen gleichmäßig auf den Teig verteilen.

Den vorbereiteten Streusel darüber verteilen.
Backzeit bei 180°C ca. 20–25 Minuten.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Kirschstrudel mit Quarkfüllung

Strudelkuchen mit Kirschen und einer Quarkfüllung

Teig
  • 250 g Mehl

  • 2 Eier

  • 1 Prise Salz

  • 3 EL Speiseöl

  • 2 EL lauwarmes Wasser

Füllung
  • 500 g Magerquark

  • 1 Glas Sauerkirschen

  • 3 Eigelb

  • 150 g Zucker

  • geriebene Schale 1 Zitrone

  • 100 g geh. Mandeln

  • 1/2 TL Zimt

  • 50 g Butter

  • Paniermehl

  • Puderzucker

Zubereitung Kirschstrudel

Mehl, Eier, Salz, Speiseöl und das Wasser mit der Hand kräftig zu einem Teig kneten.
Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1/2 h ruhen lassen.

Kirschen in ein Sieb zum Abtropfen geben.
Quark, Zucker, Eigelb, Zitronenschale und die Mandeln mit einem Schneebesen zu einer Masse verrühren.

Den Strudelteig auf ein Tuch legen, hauchdünn ausrollen (ca. 60 x 40cm), bis das darunterliegende Küchentuch durchschimmert.

Butter zerlassen, auf den Teig streichen und mit etwas Paniermehl bestreuen.
Quarkfüllung aufstreichen, dabei einen ca. 3cm breiten Rand frei lassen, die Kirschen darauf verteilen.

Zimt über die Kirschen streuen.
Teig mit Hilfe des Tuches aufrollen, mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen.

Backofen vorheizen. U-/Oberhitze 180 °C, Umluft 160 °C.
Backzeit ca. 40 Minuten.

Strudel auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Lauwarm oder ausgekühlt mit etwas Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Seite 4 von 7

 

Mal was Neues ausprobieren?

Noch nicht den passenden Tortenraum oder eine andere leckere Backidee gefunden? Nachfolgend gibt es eine zufällige Auswahl von neuen und altbewährten Rezeptideen.

Wirsingkuchen mit Cabanossi und Speck

Pikante und hezhafte Kuchen. Kuchenrezept mit Speck, Kohl und Cabanossi

  • 500 g Wirsing

  • 50 g Schinkenspeckwürfel

  • 1 Zwiebel

  • 8 EL Speiseöl

  • 125 ml Wasser

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 1/2 TL Kümmel

  • 150 g Magerquark

  • 6 EL Milch

  • 300 g Weizenmehl

  • 1 P. Backpulver

  • 4 EL Röstzwiebeln

  • 300 g Cabanossi

  • 400 ml saure Sahne

  • 6 Eier

  • 1 EL Weizengrieß

  • 1/2 TL Majoran

  • 2 EL Paniermehl

  • Salz & Pfeffer

Zubereitung Wirsing-Kohlkuchen

Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden.
Zwiebel schälen, würfeln und fein hacken.

2 EL Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Speck auslassen. Zwiebeln und Wirsing andünsten, mit dem Wasser ablöschen und kurz aufkochen lassen. Brühe mit einrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Quark, Milch, restliches Speiseöl mit einem 1 TL Salz verrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Hälfte des Mehlgemischs unter die Quarkmasse rühren. Restliches Mehl mit den Röstzwiebeln vermengen und ebenfalls unterkneten.

Cabanossi in Scheiben schneiden.

Eine Springform Ø 26cm einfetten.

Teig in die Form geben. Obenauf das Paniermehl streuen. Mit den Cabanossischeiben und dem Kohl belegen.
Sahne, Eier und Grieß verquirlen. Restliche Gewürze unterrühren und über den Kuchen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C U-/Oberhitze etwa 75 Minuten backen.

Guten Appetitt wünscht Kuchen-Aktuell

Kuchen

Torten

Muffins & CupCakes

Kleingebäck

Weihnachts- Bäckerei

Nachspeisen

Obst & Frucht

Cremiges

Ausgefallene Rezepte

Go to top

Diese Website verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen.

Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Info

OK
Wichtig!

Auch wenn Sie nicht zustimmen - die Website bleibt auf jedem Fall nutzbar. Lediglich die geschaltete Werbung wird möglicherweise nicht themenrelevant gesteuert.
Hierzu ein paar Erläuterungen:

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website
ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.