Was ist "Aprikotieren"?

Zum Aprikotieren wird Aprikosenkonfitüre erwärmt bis sie flüssig ist.

Eiweiß steif schlagen

Als Faustregel gilt hier: Die Eier müssen für ein gutes Ergebnis frisch sein und beim Trennen der Eier vom Eiweiß (Eiklar) und dem Eigelb (Eidotter) sollte sehr genau darauf geachtet werden, dass die Eier sauber getrennt wird.

Muss ein Backofen beim Backen vorgeheizt werden?

Da selbst die modernen Backöfen und Herde sehr unterschiedliche lange Aufheizphasen haben, empfiehlt es sich den Backofen stets vorher auf die gewünschte Backtemperatur zu bringen.

Mal was Neues ausprobieren?

Kleine Apfeltasche

  • 250 g Margarine

  • 250 ml Speiseöl

  • 250 g Joghurt

  • 1 TL Natron

  • 800-1000 g Mehl

  • 700 g Äpfel

  • 125 ml Wasser

  • 300 g Zucker

  • 200 g gem. Nüsse

  • 1 TL Zimt

Apfeltaschen

Teig:

Margarine, Öl, Joghurt und Natron in eine Schüssel geben und umrühren. Circa 3 Minuten ruhen lassen. Schließlich das Mehl hinzufügen und so lange kneten bis der Teig richtig fest ist.

Füllung:

Äpfel schälen und zerkleinern. Das Wasser, Zucker und die Äpfel zum Kochen bringen und goldbraun dünsten. Masse auskühlen lassen.

Die Nüsse und den Zimt unter die Masse heben.

Den Teig ausrollen und in ca. 5x5 cm große Quadrate teilen. Nun einen TL Füllung in die Mitte geben und das Quadrat an 2 gegenüberliegenden Ecken zur Mitte hin überschlagen.

Das Gebäck bei 220°C etwa 20 Minuten backen.
Nach dem Erkalten die Kekse mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.