Quark-Schnecken

Hefeschnecken mit Quark, Schokotropfen und Nüssen
 

  • 300 g Weizenmehl

  • 1/2 Hefewürfel (21 Gramm)

  • 75 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Ei

  • 100 ml Vollmilch

  • 25 g Butter

Füllung
  • 250 g Speisequark

  • 2 TL Honig

  • 50 g Zucker

  • 2 El Weizengries

  • 50 g gehackte Nüsse

  • 50 g Schokotröpfchen

Quarkschnecken

Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Frische Hefe hineinbröckeln.

Zimmerwarme Milch, weiche Butter und das Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Hefeteig kneten. Teig abgedeckt an einem warmen Platz 30 Minuten ruhen lassen. Hefeteig erneut durchkneten und nochmals 15 Minuten ruhig stellen.

Mit einem Nudelholz den Hefeteig ca. 38x48 cm ausrollen.

Zutaten für die Quarkmasse verrühren und schließlich auf den ausgerollten Teig streichen. Hierbei darauf achten das ein ca. 1,5 cm breiter Rand frei bleibt.

Von der breiten Seite beginnend nun den Teig aufrollen und 3 cm breite Stücke von der Teigrolle mit einem Kunststoffspachtel abtrennen. Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech setzen.

Abgedeckte weitere 30 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C U-/Oberhitze 20 Minuten backen.

Nach dem Backen die warmen Schnecken sofort mit etwas Aprikosenkonfitüre aprikotieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Mal was Neues ausprobieren?

Schoko-Sahnetorte

Landfrauen Torten-Rezept mit Bild: Schokosahnetorte

Teig
  • 4 Eier

  • 2-3 EL heißes Wasser

  • 150 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 75 g Gustin

  • 75 g Mehl

  • 1 TL Backpulver

Füllung
  • 1 l Sahne

  • 2 Tafeln Herrenbitterschokolade

  • 1 EL Nescafé

Schokoladensahnetorte

Teig:

Eier, Zucker, heißes Wasser und Vanillezucker 10min schlagen. Danach das Mehl, Gustin und Backpulver durchsieben und unter die Eimasse heben.

Teig in eine Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C U-/Oberhitze ca. 30 min backen.

Füllung:

Sahne, 1 1/2 Tafeln Schokolade und den Nescafé in einen Kochtopf geben und erhitzen bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Damit keine Haut entsteht gelegentlich umrühren.

Die Creme über Nacht in einen Kühlschrank stellen und am nächsten Tag den Tortenboden damit füllen.

1/2 Tafel Schokolade reiben und die Torte damit bestreuen. Einzelne Stücke mit einem Sahnetupfer garnieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2021 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.