Faszination Backen

In der Rezeptesammlung von Kuchen Aktuell werden neben den Rezepte-Klassikern außergwöhnliche Backrezepte angeboten.

Teilweise sind diese Kuchen- und Tortenrezepte einzigartig. Auf jedem Fall werden in diesem Online-Backbuch ausgefallene und besondere Rezeptideen angeboten. Die meisten Backideen stammen aus unseren heimischen Küchen - Aktuell, modern oder typisch klassisch.

Rosmarinkrokanttorte - Picassotorte

herzhafte, pikanze, raffinierte Torte mit Rosmarin, Ziegenkäse und Krokant

Krokant
  • 300 g Zucker

  • 30 g frische Rosmarinnadeln

Tortenboden
  • 3 Eigelb

  • 3 Eiweiss

  • 100 g Zucker

  • 60 g Krokant

  • 30 g feine Zwiebackbrösel

  • 60 g Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • 15 g Butter

Käsefüllung
  • 300 g Ziegenfrischkäse

  • 80 g Schmand o. Creme Fraiche

  • 60 g Honig

  • 400 g Sahne

Rosmarin-Krokant-Torte

Krokant:

Zucker im Kochtopf hellbraun schmelzen lassen. Rosmarin vorsichtig hinzugeben und gut verrühren.

Ein Backblech einfetten, den flüssigen Krokant darauf giessen. Erkalten lassen. Nach dem Abkühlen den Krokant zerkleinern und in eine luftdichte Dose füllen.

Boden:

Eigelb mit 1/3 des Zuckers schaumig rühren. Eiweiss mit dem restlichen Zucker steif schlagen.

Krokant, Mehl, Brösel und Backpulver vermischen. Butter in einem Topf geben und erwärmen bis sie flüssig ist.

Eischnee unter die Eigelbmasse heben, nach und nach die Mehlmischung dazugeben. Zum Schluß die füssige Butter unterheben. Masse in eine gefettete Springform Ø 20 cm füllen. Backofen auf ca. 190°C vorheizen. Backzeit ca. 40 min.

Käsefüllung:

Käse, Schmand und Honig miteinander verrühren. Gelatine in kalten Wasser quellen lassen. Gelatine ausdrücken, erwärmen und unter die Masse rühren.

Sahne steif schlagen, anschließend unter die Käsemasse heben.

Ausgekühlten Boden aufschneiden, einen Boden in einen Tortenring legen und mit ca. 1/3 der Käsefüllung bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und die restliche Füllung darauf verteilen.

Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Torte aus dem Ring nehmen und mit dem Rosmarinkrokant bestreuen.

Tipp:

Krokant erst kurz vor dem Servieren aufstreuen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Mal was Neues ausprobieren?

Käsekuchen mit Rhabarber und Haferflocken-Boden

Käsekuchen mit knsuprigen Rhabarber-Kompott

Boden
  • 200 g Butter

  • 100 g Zucker

  • Prise Salz

  • 1 Eier

  • 2 Eigelb

  • 125 g Haferflocken

  • 75 g gemahlenen Mandeln

  • 125 g Weizenmehl

Füllung
  • 80 g Rhabarber

  • 250 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 200 g Magerquark

  • 2 Eier

  • 1 EL Speisestärke

  • 125 ml Vollmilch

  • 125 ml Sahne

Zubereitung Rhabarber-Käsekuchen

Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Ein Vollei und zwei Eigelb hinzugeben und verrühren.
Mandeln, Haferflocken und Mehl mischen, zu den restlichen Zutaten geben und zu einem Teig verkneten.

Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und am Rand etwas hochziehen.

Bei 200°C etwa 15 Minuten backen.

Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Wasser und 100 g Zucker in einem Topf zu Kompott kochen. Überschüssigen Saft abgiessen.

Restlichen Zucker, Vanillezucker, Quark, Eier, Milch und Speisestärke mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Sahne steif schlagen und unterheben.
Rhabarber-Kompott auf dem Boden gleichmäßig geben.

Quarkmasse einfüllen und verteilen.

Bei 200°C ca. 35-40 Minuten backen.
Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2021 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.