Plunder mit Früchten

Plunder mit Frucht - Früchteplunder oder auch Kopenhagener genannt

  • 200 ml Milch

  • 1/2 Hefewürfel

  • 80 g Zucker

  • 400 g Mehl

  • 50 g Butter

  • 1 Prise Salz

  • 5 Scheiben TK-Blätterteig

  • 1 P. backfester Pudding

  • Früchte der Saison

  • Aprikosenkonfitüre

Früchte-Plunder

Die Milch lauwarm erwärmen. Zucker und Hefe darin auflösen. Milchgemisch mit dem Mehl, Salz und der Butter zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 1 h zugedeckt ruhen lassen.

Aufgetaute Blätterteigscheiben übereinanderlegen und ca. 20 cm quadratisch ausrollen.

Hefeteig auf die doppelte Größe ausrollen.

Blätterteig um 45° gedreht in die Mitte des Hefeteiges legen, die Ecken des Hefeteiges überschlagen. Teig umdrehen und rechteckig ausrollen. Ausgerollten Teig dreifach übereinander schlagen, erneut ausrollen.

Das Ganze zweimal wiederholen. Teig für ca. 1h kühl stellen.

Einen Pudding lt. Packungsangabe zubereiten.

Teig ausrollen und in ca. 12x12 cm große Quadrate schneiden (ergibt 12 Stück). Mit etwas Wasser befeuchten. In die Mitte der Teiglinge etwas Pudding geben, Ecken darüberschlagen und den restlichen Pudding darauf verteilen. Die Ränder mit etwas Milch bestreichen.

Backofen vorheizen. U-/Oberhitze 175°C, Umluft 150 °C.

Plunderstücke auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen setzen und ca. 20min abbacken.

Ausgekühltes Gebäck mit den Früchten nach Belieben belegen und mit der Konfitüre aprikotieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Mal was Neues ausprobieren?

Walnuss-Kuppel-Torte

eine Torte als Hingucker: schöne Tortenidee für eine Walnusstorte als Kuppeltorte

Biskuitboden
  • 2 Eier

  • 75 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 50 g Mehl

  • 25 g Speisestärke

  • 1 gestr. TL Backpulver

Füllung 1
  • 300 g Schlagsahne

  • 100 g Zucker

  • 6 Blatt weiße Gelatine

  • 175 g Frischkäse

  • 1 EL Orangenlikör

  • 2 EL Orangensaft

Füllung 2
  • 50 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 1-2 TL Kakao

  • 125 g gehackte Walnusskerne

  • 200 g gemahlene Haselnüsse

  • ca. 200 ml Sahne

Verzierung
  • 75 g Walnüsse

  • 250 g Schlagsahne

  • 3 Blatt weiße Gelatine

  • 80 g Kuvertüre/Fettglasur

Walnuss-Torte

Für den Biskuit die Eier, Zucker und den Vanillezucker cremig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und unter die Eimasse heben.

Masse in eine Form Ø 20 cm einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C U-/Oberhitze etwa 20-25 Minuten backen.

Boden auskühlen lassen.

Gelatine für die "Füllung 1" laut Anweisung quellen lassen.

Frischkäse, Saft, Likör und Zucker verrühren. Sahne aufschlagen. Gelatine auflösen, unter die Sahne ziehen und dann Sahne unter die Käsemasse heben.

Eine Schüssel Ø 20 cm mit Frischhaltefolie auskleiden. "Füllung 1" einfüllen und kühl stellen.

"Füllung 2" in einem Kochtopf unter Rühren erwärmen. Nur soviel Sahne hinzugeben, bis eine streichfähige aber feste Nussmasse entsteht.

Nussfüllung auskühlen lassen und auf die bereits fest gewordene Sahnemasse streichen.

Biskuitboden einmal 1/3 zu 2/3 waagerecht durchschneiden.

Den dünnen Teil in 12 Stücke teilen.

Den dickeren Boden als Boden auf die Masse in die Schüssel geben. Kuvertüre/Fettglasur erwärmen und auf den Boden streichen.

Torte über Nacht kühl stellen.

Torte aus der Schüssel auf eine Tortenplatte stürzen. Folie entfernen.

Restliche Sahne steif schlagen. Aufgelöste Gelatine unterziehen. Die Torte mit der geschlagenen Sahne bestreichen.

Zum Schluss die geschnittenen Biskuitstücke dicht an dicht wie eine Krone aufsetzen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.