Kleine Backsünden

Süße Sünden aus dem Backofen

Liebt Ihr es auch zu Backen und die Liebsten mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen? Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Nachbacken der vielleicht besten und schönsten Rezepte.

Mal was Neues ausprobieren?

Pflaumentorte Friesischer Art

Friesische Sahnetorte mit Pflaumenmus. Pflaumentorte mit Sahne nach friesischer Art

Für den Knetteig
  • 250 g Mehl

  • 1 Msp Backpulver

  • 2 P. Vanillin-Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 150 g stichfeste saure Sahne

  • 175 g weiche Butter

Für die Streusel
  • 150 g Mehl

  • 75 g Zucker

  • 1 P. Vanillin-Zucker

  • 1/2 TL gemahlener Zimt

  • 100 g Butter

Für die Füllung
  • 450 g Pflaumenmus

  • 750 g Schlagsahne

  • 1 EL Zucker

  • 1 P. Vanillin-Zucker

  • 3 P. Sahnesteif

  • 1-2 TL Puderzucker

Friesische Torte mit Pflaumenmus

Tortenrezept ergibt 12 Stücke.

Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Vanillin-Zucker, Salz, saure Sahne und weiche Butter zufügen.
Zuerst mit einem Knethaken vom elektrischen Handmixer den Teig vorkneten, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten.

Teig in Folie wickeln und kurz kühl stellen.

Zwischendurch für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillinzucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Kalte Butter in kleinen Würfeln zufügen und mit den Händen zu einem krümeligen Streuselteig verkneten.

Den Knetteig dritteln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Springformboden (28 cm Ø) ausrollen. Darauf achten, dass der Teigboden am Rand nicht zu dünn ist. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Mit 1/3 der Streusel bestreuen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen.

Den fertigen Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Aus dem restlichen Teig und den Streuseln nacheinander zwei weitere Böden backen.

Einen der Böden noch heiß in 12 Tortenstücke schneiden.

Die beiden ganzen Böden mit Pflaumenmus bestreichen.

Sahne, Zucker, Vanillinzucker und Sahnefestiger steif schlagen. Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.

An den Rand der beiden ganzen Böden jeweils 12 dicke Sahnetuffs spritzen. Restliche Sahne in die Mitte der Böden spritzen.
Die beiden Böden aufeinander setzen und die geschnittenen Tortenstücke jeweils schräg auf einen Sahnetuff legen.

Ca. 1 Stunde kühl stellen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und am besten mit einem scharfen Sägemesser in Tortenstücke schneiden.

Foto: © G. Bohnsack, Hamburg

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.