Kleine Backsünden

Süße Sünden aus dem Backofen

Liebt Ihr es auch zu Backen und die Liebsten mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen? Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Nachbacken der vielleicht besten und schönsten Rezepte.

Mal was Neues ausprobieren?

Orangenkuchen mit Orangen-Sirup

Fruchtiger Kuchen mit Orangen-Geschmack. Der Orangenkuchen wird in der Backform gebacken

Teig
  • 220 g Butter

  • 220 g Zucker

  • 4 getrennte Eier

  • 420 g Mehl

  • 1 P. Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 300 ml frischer Orangensaft

  • 2 EL Orangenblütenwasser

  • geriebene Schale 1 Orange

Orangen-Sirup
  • 250 ml Orangensaft

  • 100 g Zucker

Zubereitung Orangenkuchen

Backofen auf Ober/Unterhitze: 180°C, Umluft: 160°C vorheizen.

Butter und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Eigelb zugeben und verquirlen. Mehl, Backpulver und das Salz sieben.

Frisch gepressten Orangensaft durch ein Sieb geben.

Nun abwechselnd die Mehlmischung und den Saft unter die Buttermasse rühren. Anschließend das Orangenblütenwasser und die Orangenschale unterrühren.

Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Den fertigen Teig in eine gefettete Backform geben und circa 45 - 50 Minuten backen.

Orangensaft und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis der Zucker ganz aufgelöst ist.

Den fertigen Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen, mit einem Zahnstocher mehrfach einstechen und circa mit der Hälfte des Sirups tränken. Den Orangensirup etwas einziehen lassen.

Den Kuchen aus der Backform stürzen und mit dem restlichen Sirup bestreichen.
Vor dem Servieren den Kuchen mit etwas Puderzucker garnieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.