Kleine Backsünden

Süße Sünden aus dem Backofen

Liebt Ihr es auch zu Backen und die Liebsten mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen? Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Nachbacken der vielleicht besten und schönsten Rezepte.

Raffaello-Schnitten

Zutaten Teig
  • 5 Dotter

  • 15 dag* Staubzucker

  • 100 ml neutrales Speiseöl

  • 100 ml lauwarmes Wasser

  • 20 dag griffiges Mehl

  • 1/2 P. Backpulver

  • 2 EL Kakao

  • 5 Eiklar

  • 1 Schuss Rum

Zutaten Belag
  • 2 P. Qimiq**

  • 375 ml Schlagrahm

  • 25 dag weiße Schokolade

  • 2 P. Vanillezucker

  • Kokosflocken zum Bestreuen

* 1 dag sind 10 g

** als Ersatz können Sie Schmand oder schnittfesten Rahm verwenden

Zubereitung Raffaello-Schnitten

Eigelb, Zucker und Wasser schaumig rühren. Speiseöl langsam einrühren. Eiklar zu Schnee schlagen.
Den geschlagenen Schnee und das mit Kakao, Backpulver vermengte Mehl vorsichtig unter die Masse heben.

Auf einem Backblech bei 160°C ca. 25 Minuten backen.

Qimiq mit dem Mixer gut verrühren.
Erst dann den geschlagenen Rahm, den Vanillezucker und die erweichte Schokolade dazugeben und gut verrühren.

Die Masse auf den ausgekühlten Kuchen streichen und mit Kokosflocken bestreuen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Mal was Neues ausprobieren?

Glühweintorte

Tortenrezept - Kuchenrezept mit Schwarzbrot und Glühwein

Glühwein
  • 1/4 l Rotwein

  • 2 EL Zucker

  • 2 MSP gem. Nelken

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Zitronensaft

Teig
  • 200 g Schwarzbrot

  • 6 Eier

  • 250 g Zucker

  • Saft einer Zitrone

  • geriebene Schale 1 Zitrone

  • 50 g Zartbitter-Raspelschokolade

  • 100 g gem. Mandeln

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Zimt

  • 1 MSP gem. Nelken

Glühwein-Torte

Wein in einem Kochtopf erhitzen. Zucker, Gewürze und Zitronensaft untermischen. Schwarzbrot toasten oder im Ofen kurz rösten. Anschließend das Brot in möglichst kleine Stücke zerpflücken oder kleinreiben.

In einer Schüssel mit der Hälfte des Glühweins vermischen und ziehen lassen. Eier trennen. Eigelb und Zucker schaumig rühren. Restliche Zutaten und das Brot untermischen. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Den Boden einer Springform (Ø 26cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen.

Backofen vorheizen. Auf der mittleren Schiene bei 180°C U-/Oberhitze circa 45 Minuten backen.

Nach dem Backen in der Form 10 Minuten ruhen lassen. Aus der Form nehmen und mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen.

Mit dem restlichen Glühwein tränken.

Ausgekühlten Kuchen nach Belieben mit Zuckerguss verzieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.