Rhabarberkuchen vom Blech

lockerer, luftiger und (kinder-)leichter Rhabarber-Kuchen

Backzutaten
  • 350 g Rhabarber

  • 5 Eier

  • 1 Prise Salz

  • 175 g Zucker

  • 380 g Mehl

  • 1/2 P. Backpulver

  • geriebene Schale 1 Zitrone

  • 200 g Saure Sahne

Zubereitung Rhabarberkuchen

Rhabarber waschen, putzen und in circa 2 cm große Stücke schneiden.

2 Eier trennen. Eigelb, restlichen Eier und Zucker mit einem Handmixer ca. 3 Minuten cremig aufschlagen. Saure Sahne hinzufügen und verrühren.
Mehl mit dem Backpulver mischen, über die Eimasse sieben. Zitronenschale dazu geben und unterrühren.
Eiweiß mit dem Salz zu einem festen Eischnee schlagen. Unter die Eimasse heben.

Eine eckige Blechkuchen-Springform (29x42 cm) mit Backpapier auslegen.
Teig einfüllen und die Rhabarberstücke darauf verteilen.

Backofen auf 200°C U-/Oberhitze vorheizen. Etwa 30 bis 35 Minuten backen.
Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Mal was Neues ausprobieren?

Schokoladenkaffeetorte

    • 1 Becher Sauerrahm

    • 1 Becher Zucker

    • 1 Becher Benko *

    • 1 P. Vanillezucker

    • 1 Prise Salz

    • 1 Becher Mehl

    • 1/2 Becher geriebene Mandeln

    • 1/2 Becher Speiseöl

    • 1 P. Backpulver

    • 4 Eiweiß

    • 1 Becher Schlagsahne

* eine Kakaoart

Kaffee-Torte

Die Zutaten (außer Eiweiß) zusammen verrrühren.

Eiweiß steifschlagen und anschließend unterheben.

Teig in eine Springform füllen und bei 180°C ca. 35 bis 45 Minuten backen.

Über den erkalteten Kuchen anschließend einen Becher steifgeschlagene Schlagsahne geben und mit 3-4 EL Eiskaffee bestreuen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Kuchen A bis Z

Copyright © 2021 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.