Ananas - Becherkuchen

Teig
  • 1 Becher (250 g) Schlagsahne

  • 1 Becher (200 g) Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 3 Eier

  • 2 Becher (300 g) Mehl

  • 1 P. Backpulver

Belag
  • 2 Becher Kokosraspel

  • 125 g Butter

  • 1 Becher (200 g) Zucker

  • 2-3 EL Milch

  • 1 große Dose Ananas

Zubereitung Ananas-Becherkuchen


Sahne in eine Rührschüssel geben.
Den Becher anschließend auswaschen, abtrocknen und zum Abmessen der übrigen Zutaten verwenden.
Sahne steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.
Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und in die Sahnemasse rühren.
Teig auf ein gefettetes Backblech streichen.
Im vor geheizten Backofen (E-Herd 175 °C/ Gasherd Stufe 2) ca. 15 Minuten vorbacken.

Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldgelb rösten.
Fett, Zucker und Milch aufkochen. Kokosraspel unterheben und den Topf von der Herdplatte nehmen.
Ananas abtropfen lassen, fein schneiden und zur Kokosmasse geben.
Belag vorsichtig auf den vor gebackenen Teig streichen und weitere 15 - 20 Minuten bei gleicher Temperatur backen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Mal was Neues ausprobieren?

Himbeer-Schmand-Torte

Torte mit Himbeeren und Schmand, erfrischende Sommertorte

Rührteig
  • 100 g weiche Butter

  • 125 g Zucker

  • 1 EL Vanillezucker

  • 2 Eier

  • 150 g Mehl

  • 50 g Speisestärke

  • 1 TL Backpulver

Füllung
  • 450 g Vollmilchjoghurt

  • 250 g Schmand

  • 200 g Zucker

  • Saft einer Zitrone

  • 10 Blatt Gelatine

  • 1/2 l Sahne

Belag
  • 750 g gefrorene Himbeeren

  • Zucker nach Belieben

  • 1 P. Tortenguss

Himbeer-Torte

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen, die Eier unterrühren.

Anschließend das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver unter den Teig mengen.

Den Backofen auf ca. 180°C vorheizen. Die Springform Ø 26 cm mit etwas Butter einfetten. Danach den Rührteig in die Form geben und 20 min backen.

Himbeeren auftauen und Saft auffangen.

Für die Füllung die Gelatine einweichen/quellen lassen.

Joghurt, Schmand, Zucker und Zitronensaft zu einer Masse verrühren.

Gelatine ausdrücken und unter leichter Wärme auflösen lassen.

Danach die Gelatine unterrühren und stehen lassen, bis die Masse "Strassen" zieht. Sahne steif schlagen und unter die Masse heben.

Die fertige Masse auf den erkalteten Boden geben.

Die Himbeeren nach Belieben süssen und auf der Sahne-Schmand-Masse verteilen. Tortenguss mit dem verdünnten Himbeersaft anrühren und auf den Belag geben.

Die Torte über Nacht im Kühlschrank kalt stellen, damit die Masse fest werden kann.

Vor dem Servieren den Rand der Torte nach Belieben mit Mandeln oder Sahne verzieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Kuchen A bis Z

Copyright © 2021 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.